Willkommen auf AUSLäNDISCHE-DOMAINS.DE

ausländische-domains.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Domains und Domainnamen

Startseite > Top-Level-Domain

'''Top-Level-Domain''' (Englisch für ?Bereich oberster Ebene?, Abkürzung '''TLD''') bezeichnet den letzten Abschnitt (rechts vom Punkt) einer Domain im Internet und stellt die höchste Ebene der dar. Ist der vollständige Domain-Name eines Servers beziehungsweise einer Website beispielsweise ''www.example.com'', so entspricht die Buchstabenkombination ''.com'' rechts außen der Top-Level-Domain dieses Namens.

Im Domain Name System (DNS) werden die Namen und damit auch die TLDs referenziert und aufgelöst, also einer eindeutigen IP-Adresse zugeordnet. Der Domain Name Registrar legt dabei im Rahmen der Domain-Registrierung einen Datenbank-Eintrag über den Inhaber an, der Whois-Abfragen über das gleichnamige Protokoll, ähnlich einem Telefonbuch, ermöglicht.

TLDs werden von der IANA in zwei Hauptgruppen und einen Sonderfall unterteilt (Stand 2019)

  • :
    • ''country-code TLD''s ('''ccTLD'''s)
    • ?''Internationalized Domain Name country-code TLD'' ('''IDN ccTLD''')
  • allgemeine TLDs: ''generic TLD''s ('''gTLD'''s),
    • ''sponsored TLD''s ('''sTLD'''s) und ''unsponsored TLD''s ('''uTLD'''s)
    • internationalisierte Top-Level-Domains
  • die Infrastruktur-TLD ('''iTLD''') ''.arpa'' (Sonderfall) und das (jedoch nie in Gebrauch gewesene) '''.root'''

Nicht mehr in Gebrauch sind die Sonderfälle '''.bitnet''' und '''.uucp'''.

Eine Liste aller Top-Level-Domains findet sich auf der Internetseite der IANA, siehe Abschnitt Weblinks ?Root Zone Database?.

Generische Top-Level-Domains

Die generischen Top-Level-Domains (gTLD) werden nach gesponserten (sTLD) und nicht gesponserten (uTLD) unterschieden. Die (sehr viel wichtigeren) nicht gesponserten Domains stehen unter der direkten Kontrolle von ICANN und der Internet Society. Die gesponserten Domains werden von unabhängigen Organisationen kontrolliert und finanziert. Diese Organisationen haben das Recht, eigene Richtlinien für die Vergabe von Domainnamen anzuwenden. Ein Beispiel ist .mil. Diese Domain wird ausschließlich vom US-amerikanischen Militär genutzt.

Die mit großem Abstand meist gebrauchte TLD ist .com (ca. 127 Millionen registrierte Domains im September 2017
|-
! colspan="5"| Existierende gesponserte Domains
|-
| .aero
| aeronautics
| in der Luftfahrt tätige Organisationen
|
|
|-
| .asia
| asia
| Personen und Unternehmen, die sich innerhalb der ICANN-Region Asien/Australien/Pazifik befinden (seit Oktober 2007 für jeden zugänglich)
||
|-
| .cat
| catalan
| katalanische Sprache und Kultur
|
|
|-
| .coop
| cooperatives
| Genossenschaften
| Dot Cooperation LLC
|
|-
| .edu
| educational
| seit 2001 beschränkt auf Bildungseinrichtungen, die von einer vom Bildungsministerium der Vereinigten Staaten anerkannten Akkreditierungsagentur akkreditiert sind. Bis auf einige wenige Institutionen, die schon vorher eine .edu-Domain hatten und Bestandsschutz genießen, sind dies fast ausschließlich US-Colleges und -Universitäten.
||
|-
| .gov
| government
| nur Regierungsorgane der USA
||
|-
| .int
| international
| multinationale Organisationen
| IANA
|
|-
| .jobs
| jobs
| nur Unternehmen mit Stellenangeboten
||
|-
| .mil
| military
| nur
||
|-
| .mobi
| mobile
| zur Kenntlichmachung von Diensten, die die Nutzung durch explizit unterstützen
| mTLD Top Level Domain Limited
|
|-
| .museum
| museums
| Museen
| Museum Domain Management Association
|
|-
| .post
| postal
| Post und Logistikunternehmen
| Weltpostverein
|
|-
| .tel
| telecommunication
| standardisierte Speicherung und Veröffentlichung von Kontaktdaten; Speichert Daten direkt im Domain Name System als NAPTR und TXT record
||
|-
| .travel
| travel
| Reise-Industrie (beispielsweise Reisebüros, Fluggesellschaften etc.)
|

|
|-
| .xxx
| sex
| erotische und sexuelle Inhalte
| ICM Registry
|
|-
|}

Neue Domains

Am 26. Juni 2008 beschloss die ICANN eine Lockerung der Regeln für neue gesponserte Domains. In einem Zeitraum von etwa zwei Jahren will die ICANN die Vorschläge prüfen und über etwaige Zulassungen entscheiden. Zugelassene und genutzte Top-Level-Domains diesen neuen Typs sind etwa .berlin, .koeln und .swiss.

Spezialfälle

Es gibt einige, meist historische, Spezialdomains oder Pseudo-Domains sowie für bestimmte Zwecke reservierte Namen, für die aus unterschiedlichen Gründen keine TLD eingerichtet werden:

{| class="wikitable zebra"
! Domain
! Verwendungszweck
! DNSSEC
|-
|.arpa
|Die Domain wird heute als ''Infrastrukturdomain'' für technische Zwecke im DNS und einige andere Aufgaben verwendet und von der IANA verwaltet. Sie sollte ursprünglich nur eine temporäre Lösung bei der Einrichtung des DNS im Internet sein, jedoch stellte sich die spätere Auflösung dieser Domain als unpraktisch heraus. Die Subdomain in-addr.arpa ist weltweit im Einsatz, um das Auflösen einer IPv4-Adresse in einen Domainnamen (''reverse lookup'') zu ermöglichen, bei IPv6 wird für den gleichen Zweck ip6.arpa benutzt. Eine weitere Subdomain, e164.arpa, wird für ENUM, die Adressierung von Internet-Diensten über Telefonnummern, verwendet (Stichwort Voice-over-IP).
|
|-
|.bit
|.bit ist eine Pseudo-Top-Level-Domain des Namecoin-Projektes. Sie ist nicht von der ICANN zugelassen und somit kein Bestandteil des entsprechenden offiziellen DNS.
||-
|.bitnet
|Die Domain wurde in der frühen Zeit des Internets genutzt, als einige technisch unterschiedliche Netze nebeneinanderher betrieben wurden. Es handelte sich um einen von IBM gesponserten Zweig des Netzes, um Machbarkeit zu demonstrieren; der Name bedeutet ''<span lang="en">'''b'''ecause '''i'''t?s '''t'''ime - net</span>''.
|
|-
|.example
|Diese Domain ist laut RFC 2606 reserviert für Beispiele in Texten, Dokumentationen und Ähnlichem. Sie wird nicht vergeben, ebenso wie die Second-Level-Domains ''example.com'', ''example.net'', ''example.org'', so dass z. B. automatisch generierte Links in Onlinedokumenten nicht auf reale Domains verweisen.
|
|-
|.invalid
|Diese Domain ist per RFC 2606 reserviert als Beispiel für eine garantiert nicht vorhandene Domain. Sie kann beispielsweise für Softwaretests eingesetzt werden.
|
|-
|.local
|Diese Domain wird bei Multicast DNS für Link-Local-Adressen verwendet.
|
|-
|.localhost
|localhost wird bei den meisten Rechnern für deren Loopback Device lokal verwendet. Deshalb wird sie laut RFC 2606 nicht anderweitig vergeben, da sie in der Regel ohnehin nicht erreichbar wäre.
|
|-
|.nato
|.nato existierte ursprünglich für die NATO, wurde allerdings aufgegeben, nachdem für diese die Domain .nato.int registriert worden war.
|
|-
|.onion
|.onion ist eine Special-Use-Top-Level-Domain zur Nutzung von ''hidden services'' (deutsch: versteckte Dienste) im Anonymisierungsdienst ''The Onion Routing'' (Tor). Die .onion-Adressen sind nicht Bestandteil des DNS, können aber von Anwendungen interpretiert werden, wenn sie durch einen Proxy in das Tor-Netzwerk gesendet werden.
|

|-
|.root
|Die Domain ?vrsn-end-of-zone-marker-dummy-record.root? existierte bis zur Einführung von DNSSEC in der ''Root Zone''. Zweck ihrer Existenz war ein einfacher Test, ob die ''Root Zone'' bei einem Zonen-Transfer vollständig übertragen wurde, was möglich war, da die Domain der letzte Eintrag der Zone war.
|
|-
|.test
|Diese Domain ist laut RFC 2606 reserviert für Tests und wird offiziell nicht vergeben, kann aber lokal genutzt werden.
|
|-
|.uucp
|Diese Domain war lange Zeit eine Pseudo-Domain in TCP/IP-Netzen für Rechner im uucp mapping project, die keine eigene Internet-Domain besaßen oder als Gateways fungierten. In der Regel waren diese Rechner nur über Telefonmodemverbindungen oder nur passiv erreichbar.
|
|}

Länderspezifische Top-Level-Domains (ccTLD)

Es gibt (cc = country code), dabei ist jedem Land genau ein Zwei-Buchstaben-Code (ALPHA-2) nach ISO 3166 zugeordnet. Daneben gibt es häufig eigene ccTLDs für abhängige Gebiete, die meist geographisch vom Mutterland getrennt sind.

Ausnahmen

  • Das benutzt die TLD .uk, obwohl nach ISO seine Kodierung GB lautet (GB,GBR,826). Zusätzlich wurde durch die ISO aber auch ausnahmsweise die Kodierung UK reserviert. Die TLD .gb ist ebenfalls reserviert, wird aber zurzeit wohl bis auf eine einzige Registrierung nicht genutzt.
  • Die benutzt mit .eu eine ccTLD,
    |-
    |.tk
    |Teletok
    |style="text-align:right"|21.177.784
    ||-
    |.de
    |DENIC
    |style="text-align:right"|14.553.237
    ||-
    |.net
    |VeriSign
    |style="text-align:right"|13.969.042
    ||-
    |.cn
    |CNNIC
    |style="text-align:right"|10.890.519
    ||-
    |.org
    |PIR
    |style="text-align:right"|10.384.821
    ||-
    |.uk
    |Nominet
    |style="text-align:right"|10.378.161
    ||-
    |.info
    |Afilias
    |style="text-align:right"|5.410.612
    ||-
    |.nl
    |SIDN
    |style="text-align:right"|5.073.833
    ||-
    |.ru
    |CC for TLD RU
    |style="text-align:right"|4.921.743
    ||-
    |.eu
    |EURid
    |style="text-align:right"|3.656.069
    ||-
    |.top
    |ICANN
    |style="text-align:right"|3.365.438
    ||-
    |.br
    |CGI.br
    |style="text-align:right"|3.342.309
    ||-
    |.fr
    |afnic
    |style="text-align:right"|3.221.025
    ||-
    |.au
    |auDA
    |style="text-align:right"|2.859.330
    ||-
    |.it
    |IIT-CNR
    |style="text-align:right"|2.799.023
    ||-
    |.ca
    |CIRA
    |style="text-align:right"|2.631.525
    ||-
    |.ga
    |RIPE Network Coordination Centre
    |style="text-align:right"|2.353.985
    ||-
    |.pl
    |NASK
    |style="text-align:right"|2.321.213
    ||-
    |.co
    |NEUSTAR
    |style="text-align:right"|2.256.536
    ||-
    |.biz
    |neustar Domain Registry
    |style="text-align:right"|2.250.208
    ||-
    |.cf
    |SOCATEL
    |style="text-align:right"|2.238.368
    |

    |-
    |}

    Weitere TLDs von Staaten mit der deutschen Sprache als Amtssprache:

    {| class="wikitable sortable zebra"
    |-
    ! TLD !! Registry !! Domains !! Staaten
    |-
    |.de
    |DENIC
    |style="text-align:right"|14.553.237
    ||-
    |.ch
    |SWITCH
    |style="text-align:right"|1.855.535
    ||-
    |.be
    |DNS Belgium
    |style="text-align:right"|1.479.189
    ||-
    |.at
    |nic.at
    |style="text-align:right"|1.264.742
    ||-
    |.lu
    |dns.lu
    |style="text-align:right"|82.707
    ||-
    |.li
    |SWITCH
    |style="text-align:right"|51.058
    |

    |}

    Siehe auch

    • InterNIC

    Weblinks

    • Für die lokalen Regeln der TLDs (Wohnsitz, zwingende Second Level Domain usw.) findet sich in der englischsprachigen Wikipedia eine
    • RFC 2606 ? Reservierte Top-Level-DNS-Namen
    • Root Zone Database ? offizielle Liste aller Top-Level-Domains auf der Internetseite der IANA (englisch)
    • www.opennic.org
    • Wie man Probleme mit den neuen Top-Level-Domains umgeht von ''Digital Guide''

    Einzelnachweise